Montag, 19. Dezember 2016

Nadelkissen

Montagsmandala (71)






























Das vergangene Wochenende verbrachte unsere Freisinger Quiltgruppe, die Schnipsis, gemeinsam in unserer Ausstellung im Alten Gefängnis - aber nicht bei Wasser und Brot. Am Freitagabend zelebrierten wir unsere allljährliche Weihnachtsfeier.

Als Überraschungswichteln haben wir uns ausgedacht, dass jede ein Nadelkissen näht, das dann verwichtelt bzw. in unserem Fall erwürfelt wird. Ich nähte ein festes Kissenpolster, auf das ich oben und unten ein einfaches Mandala stickte.

Dafür erhielt ich Evis Kaktus. Ich finde ihn sehr witzig, weil die Stecknadeln gleichzeitig die Stacheln darstellen. Er wird einen Platz auf meinem Fensterbrett im Nähzimmer erhalten, damit dürfte sich die Suche nach Stecknadeln (nawosinnse dennnuschonwieder?!!!) erledigt haben.

Dankesehr, liebe Evi!
 

Kommentare: