Donnerstag, 31. August 2017

Blattwerk und Rosenknospen

Slow Fashion (6 und 7)


Wer mich je im Winter gesehen hat, kennt mich in einem dunkelgrünen Rolli. Ich hatte drei Stück, die nach Jahren so mürbe geworden waren, dass sie auseinanderbröselten. Einen habe ich leider schon entsorgt, bevor ich auf Alabama Chanin gestoßen bin. Bei den anderen beiden waren die Hals- und Schulternähte schon eingerissen und mit Applikationen geflickt worden. Als dies nun auch ausriss, dachte ich mir, ich könne doch einfach hierbei neue Muster ausprobieren. Wenn es nix wird, kann es immer noch entsorgt werden.

Also schnitt ich die kaputten Stellen großräumig aus, hinterlegte die Vorderseiten mit Jersey von ausrangierten T-Shirts, besprühte sie mit Textilfarbe, bestickte sie, schnitt sie aus...

Für den ersten Pulli durfte ich eine Schablone von Andrea benutzen. Sie hatte Monstera-Blätter benutzt und ausgeschnitten.

Der Halsausschnitt ist im Hexenstich eingefasst mit einem Stück Jersey, das ich von dem anderen Pulli abgeschnitten habe.

































Der zweite Pulli erhielt ein Blattmuster von Alabama Chanin, aus ihrem Buch "Alabama Stitch Book".

Die Knoten der stickfäden ließ ich auf der Oberseite. Dabei war ich mir lange nicht sicher, ob mir das gefallen würde, aber: JA! Ich finde es toll!

Für den Halsausschnitt und die Säume habe ich einen Streifen des T-Shirts mit dem Rosenknospenstich angenäht.



Slow Fashion ist wirklich der richtige Ausdruck. Kleidung so zu bearbeiten dauert ewig, aber dabei wächst sie einem ans Herz.

Ich hoffe, die beiden Teile nun weitere etlich Jahre schleppen zu können - habe aber keine allzu große Hoffnung. Die Stoffe sind schon zu alt. Aber ich werde mir auf jeden Fall auch aus neuen Stoffen Slow Fashion nähen.











Rums
Meertje






Kommentare:

  1. AHHHHHHHHHHHHHHH !!!
    Alabama !!! Schon wieder !!!
    (und ich hab noch keins geschaft ...:-( ...)

    AntwortenLöschen
  2. Beide Shirts sehen super aus!!! Ich bin total begeistert!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es supertoll, was du aus alten Kleidungsstücken zauberst!!! Ganz, ganz schön! Würde auch gerne so toll nähen können wie du!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wow - der Pulli mit den Monstera-Blättern sieht einfach nur genial aus! Sooo schön! Ich bin ganz verliebt in Deine Idee!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Boahhh ... die sind beide fantastisch geworden. Was für eine liebevolle Arbeit ... und was für eine tolle Idee, die in die Jahre gekommenen Lieblingskleidungsstücke zu retten. Toll!!!

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wunderschön aus, da wünsche ich dir doch, dass du lange Freude daran hast. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen