Donnerstag, 25. April 2013

Ajna

Lieber würde ich immer weiter Perlen wickeln und auf Fäden ziehen - aaaber: Es ist Gedankenarbeit angesagt. Das Stirnchakra befähigt uns, unserer Intuition bewußt zu folgen, den Sinn im Leben zu finden und zur Weisheit zu gelangen.
Von Christi Himmelfahrt bis nach Pfingsten werden die Freisinger Schnipsis, unsere Quilt- und Patchworkgruppe, im Freisinger Gefängnis ausstellen. Bis dahin soll mein Chakrenquilt fertig sein.

Kommentare:

  1. Die Einzelstücke, die du bisher vorgestellt hast sind wunderschön! Ich bin schon sehr neugierig auf ein Bild des fertigen Quilts.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Dann ist es ja bald soweit, dass wir das ganze Werk zu sehen bekommen. Ich bin auch schon sehr neugierig darauf. Eine feine Idee die einzelnen Teile auch mit einer kleinen Erklärung zum jeweiligen Chakra vorzustellen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen