Donnerstag, 19. Januar 2017

Projekttasche Januar























Für 2017 habe ich mir vorgenommen, in meinen Kleinigkeiten mehr Ordnung zu schaffen. Dazu zählt, dass ich mir monatlich eine kleine Projekttasche nähe, in die ein dünner Häkelhaken hineinpasst und Perlen für eine 3m lange dünne oder 55cm lange dicke Kette.

Für das Januartäschchen habe ich Restflicken meines Kalenderquilts genommen und meine üblichen Schnecken und Fische daraufgesteppt.

Durch das dicke Volumenvlies, das ich vor dem Quilten hinterlegt habe, und das zusätzliche Innenfutter steht die Tasche auch leer schon gut von selbst.


Noch habe ich sie nicht gefüllt, aber ich freue mich darauf, sie ganz für mich in Besitz zu nehmen.







Ab zu Rums damit!

Kommentare:

  1. Das macht doch sofort Lust auf ein neues Projekt.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön. Du kannst sticken! Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  3. Da sieht man mal wieder, was aus Stoffresten tolles entstehen kann. Eine ungewöhnliche Form (so hoch) mit schöner Farbkombinationen und tollem Quilt Muster.
    LG Ute

    AntwortenLöschen