Montag, 18. April 2016

Jetzt spinnt sie wieder!

Montagsmandala (63)

 
































Zehn Tage lang hatte eine Virusinfektion meine Augen so lahm gelegt, dass an Brenner und Computer nicht zu denken war.

Aber Spinnen kann ich auch mit (fast) geschlossenen Augen. Dafür reicht das Fingerspitzengefühl grade noch aus. Also habe ich täglich mehrere Stunden am Spinnrad gesessen und fast einen Kilometer türkisbunte Wolle fabriziert.

Ich habe alle meine türkisen, blauen und violetten Wollreste herausgesucht und grob sortiert: Auf einen Haufen kamen die mittelblauen, auf den anderen alle anderen Farben. Dann habe ich eine Spule mit der blauen und eine mit der gemischten Wolle versponnen, gerade, wie die Locken kamen.
Die habe ich miteinander verdrillt.

Einen Strang davon habe ich mir heute zum Mandala gewickelt und mit einem Ringtop vollendet.






























 Ist das nicht die perfekte Welle?:




Kommentare:

  1. Wunderschöne Farben, liebe Heidi, und ein wunderschönes Mandala. Hoffentlich haben sich die Augen wieder beruhigt... Aber schön zu wissen, dass man auch mit den Händen sehen kann. Nur am Brenner klappt das natürlich nicht. Alles Gute, liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön!Da wird das Stricken bestimmt ein Vergnügen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Toll!!! Eine wunderbare Farbe! Und schön, dass es Dir wieder besser geht.
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Oh weh, ich hoffe es geht Deinen Augen wieder besser. Ich hatte ja selbst einmal etwas Ähnliches aufgeschnappt vor 2 Jahren - sehr schmerzlich und mühsam, das wieder los zu werden. Ich drück die Daumen, dass es Dir schnell wieder gut geht ♥
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  5. Aua, das mit Deinen Augen tut mir leid, aber ich bin froh, dass Du mal wieder gesponnen hast. Das Ergebnis ist ein absoluter Traum!!!

    AntwortenLöschen