Donnerstag, 18. Februar 2016

Mein Traumvogel
























Ich habe lange Zeit gebraucht, mir meinen Wunsch nach einem Dreambird nach Nadita zu erfüllen, Zuerst habe ich mir Rohwolle gefärbt, dann versponnen. Es wurde das dünnste Garn meines Lebens: der dunkelgrüne Teil in diesem Vogel hat 1042 m Lauflänge auf 100g Wolle, der hellgrün-orange-gelbe "nur" 680 m, daher stehen die Blättchen etwas auf. Sie gewinnen an Plastizität.

So dünnes Spinnen werde ich mir nie wieder antun, das Spinnen eines selbstgefärbten Verlaufsgarns aber wahrscheinlich schon. Zuerst macht das Färben Spaß, dann das Verspinnen und nicht zuletzt das Verstricken...

Mit einer 2er Nadel strickte ich nach dem Prinzip des Dreambirds, vergrößerte aber die Maschenzahl um 25%, sonst wären die Federblätter zu winzig geworden. Dadurch sind sie schlanker geraten.

Mit den Angaben zum Verbrauch hatte ich mich nach ravelry gerichtet, allerdings hatte ich durch das feine Spinnen so viel Material übrig, dass ich die überzählige Wolle in Sylvias Adventskalender gepackt habe. Bei ihr ist daraus noch ein Leftie entstanden mit ca 3m Seitenlänge.



Dieses Tuch ist nur für mich, drum ab damit zu RUMS!



Kommentare:

  1. Und es hat mir großen Spaß gemacht, diese tolle Wolle zu verstricken.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ja bist du des Wahnsinns?! Nähgarn spinnen und dann mit so dünnen Drähten stricken, irre! Aber irre schön das Ergebnis! ♥♥♥
    Hast du das Verlaufsgarn kettenverzwirnt oder gar so exakt zwei Singles gesponnen?

    Liebste Grüsse von der in Ehrfurcht erstarrten
    Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alpenrose,
      danke für den lieben Kommentar.
      Zu Deiner ersten Frage: ganz eindeutig JA!, ich bin des Wahnsinns, aber ich gelobe Besserung.
      Das Verlaufsgarn ist aus zwei Singles entstanden, aber soooo genau sind die Verläufe nicht. Sie schwanken schon ein bisschen, aber exactes Verlaufsgarn kann ich auch kaufen.
      So, und nun beweg Dich mal wieder, vor mir brauchst Du nicht zu erstarren, das meiste, was Spinnen betrifft, habe ich von Dir gelernt.

      Liebste Grüße zurück
      Heidi

      Löschen
  3. Hut ab, echt richtig wahnsinnig toll!

    AntwortenLöschen
  4. Da fehlen mir ja fast die Worte (und das will was heißen ;-)): WOW!!!!!
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  5. Da kann man ja nur sagen: traumhaft.... Viel Freude beim Tragen. Das waren früher mal meine Farben..., seitdem ich grau bin, bin ich umgeschwenkt ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. total schick. Viel Spaß beim Tragen der wundervollen Farben. Einfach klasse!

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! Das Strickmuster bewundere ich schon lange, ich finde es einfach toll - und Deine Umsetzung ist traumhaft schön!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmmmm I (know and) looove the pattern !

    AntwortenLöschen
  9. Unfassbar schön! Der absolute Traum!!! Ich bewundere ja immer wieder Deine Geduld und Dein Können. *seufz* Sooooo schöööööön!

    AntwortenLöschen