Montag, 2. November 2015

Balkonperle

Montagsmandala (49)

 
































Auf der Gruselwuselparty am Samstag hat Karina vorgeführt, wie sie ihre riesigen Balkonperlen herstellt. Ihren Namen haben sie erhalten, weil ihr Innenmuster so an mediterrane Balkonbrüstungen erinnert.

Heute vormittag habe ich mich an den Brenner gesetzt, um das selbst auszuprobieren. Nun, ich kann mich damit herausreden, dass ich keine dicken Stangen Klarglas im Haus habe und der Überzeug deswegen nicht dick geworden ist - aber das wäre geschwindelt.
Ich hatte das Innenleben schon zu groß aufgebaut.

Nichtsdestotrotz: Ich bin furchtbar stolz und danke Dir sehrsehr herzlich fürs Zeigen, liebe Karina. Ich habe den Tag bei Dir mit Euch sehr genossen und freue mich, dass ich dabei sein durfte.


Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Perle! Ich liebe die "Bubbles" da drin....
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  2. Die ist doch schon super geworden! Ich hab gestern gleich mal ein Bubbles Ringtop ausprobiert :-)
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mich gleich verliebt..............

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Toll, an Perlen habe ich mich noch nie probiert...
    Annette

    AntwortenLöschen