Mittwoch, 7. Oktober 2015

Badvorleger

Bei Michaelas Mustermittwoch geht es in diesem Monat um Textiles. Da ich grade wieder die Nähmaschine aufgebaut habe -  die momentan ein zugegebenermaßen stieftöchterliches Leben führt und nur ganz selten ans Licht darf - , dachte ich mir, ich motiviere mich mal ein bisschen, indem ich mir etwas Fertiges ansehe: Ein Muster.

Einen Badvorleger als Teppichmuster. Dieses Muster heißt Snail Trail, Schneckenspur.
Viel betreten. Oft diskutiert: Darf man mit nassen Füßen aus der Badewanne kommend auf solch einen Vorleger treten?
Ich darf das. Ich betrachte es als meinen eigenen totalen Luxus. Ich genieße es unendlich, auf selbstgetöpferten Fliesen oder Pflastersteinen zu laufen, auf selbstgenähte Teppiche zu treten, selbstgestalteten Schmuck zu tragen.

Ich bin ein Luxusweib.
Die schmalen Streifen auf der Badewannenverkleidung habe ich auch selbstgetöpfert und alle Fliesen selbst verlegt.

An manchen Tagen muss ich mir einfach ins Gedächtnis rufen, was ich schon alles geschafft habe. nicht dass die Zweifel überhandnehmen.



Kommentare:

  1. Wow, der Teppich ist ja der helle Wahnsinn! Ich würde bei dir mal gerne eine Führung durch Haus und Garten machen und mir zeigen lassen was du da schon alles angefertigt und gestaltet hast.
    Vielleicht kannst du das ja mal in einer Fotoserie verpacken?!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. das muster sieht klasse aus, passt auch gut in ein bad! und wieso ist das luxus - schliesslich stampfst du nicht auf cashmere oder sowas rum, sondern auf waschbarer baumwolle? ich finde, dass schoene dinge, die man auch noch benutzen kann, kein "schlechter" luxus sind (im sinne von "verbrauchen"), sondern das vorrecht von selbermachern:)
    geniesse deinen "luxus"!

    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schön. Solchen Luxus liebe ich! Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Ich bin spät dran mit dem Musterdank, aber total begeistert von deinem Luxusteppich. Viele Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen