Dienstag, 15. September 2015

Ein Unfall?
























Eines Tages glückte mir am Brenner nix. Gar nix.
Nachdem dieser Cabochon eine große Luftblase entwickelt hatte, die das Glas aufriss und mit einem großen Loch, gerändert mit eingebranntem Trennmittel, zurückließ, gab ich auf für diesen Tag.

Ich versuchte noch, das Trennmittel sauber abzuschleifen: hoffnungslos. Nun bin ich immer zu geizig, Glas wegzuwerfen, aber zu diesem Thema fielen mir nur zwei Möglichkeiten ein: Entweder bekommt Caro diesen Cabochon, oder mein Mülleimer.
Später kam ich dann auf die dritte Möglichkeit: Caros Mülleimer.

So fragte ich leise an: "Magst Du dieses ...öhmmm... haben?"

Ja, sie mochte es. Sehr sogar. Ich war auf dem Perlentreffen letzten Samstag in Arnstorf völlig geplättet, was sie daraus gezaubert hat. Eine Schönheit, groß vom Format her, aber so fein und snsibel in der Farbgestaltung: Ich bin hin und weg.

Das ist, was ich unter Kreativität verstehe: Das unschöne Loch so mit Fransen zu verdecken, dass es aussieht wie gewollt - nicht wie versteckt.

Caro, ich bewundere Deine Arbeit, Dein Farbempfinden, Deine Technik.
Und jetzt schicke ich Dich noch zum "creadienstag".



Kommentare:

  1. "Fallen Clouds" oder WAS???
    Danke für diesen Cab und danke für Deine liebevollen Komplimente....
    LG "Perlenschwester!

    AntwortenLöschen
  2. wunderbar gelungen, siehst du, noch eine die deine Abfälle liebt.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Immer wenn ich hier eure Perlenwerke anschaue, denke ich an Zauberei. Nun zaubern hier schon zwei... Wunderschön! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Eine Egyptische Prinzessin würde es gerne tragen, denke ich !

    AntwortenLöschen