Dienstag, 7. April 2015

Die Isar

Zur Isar habe ich einen besonderen Kontakt. Früher bin ich wöchentlich wenigstens zweimal am Fluss entlanggeradelt, habe mich auf den Steinbänken ausgeruht und Steine gesammelt, Rohlinge zum Mandalazeichnen.

Umso mehr habe ich mich über mein Thema gefreut, als Barbaras Mail ankam: "Du, wir müssen einen geheimen Quilt nähen, frag nichts. Nur soviel: Dein Flicken soll 25x40cm groß sein, plus Nahtzugabe. Dein Thema ist die Isar. Abgabe am 1.4."

Mittlerweile ist die Aktion kein Geheimnis mehr. Unsere Fumiko von der Quiltgruppe "Freisinger Schnipsis" zieht zurück in ihre Heimat Japan. Als Abschiedsgeschenk nähen wir ihr einen Quilt, der sie immer an ihre Freisinger Zeit erinnern soll. Jede von uns hat eine andere Aufgabe erhalten, ein Freisinger Bauwerk zu patchen.

Sollte Fumiko es in diesem Jahr nicht schaffen, für den Kalender 2016 einen Teppich zum Thema "Häuser" zu nähen, werden wir den Gemeinschaftsquilt unter ihrem Namen in den Kalender aufnehmen.

Was macht Ihr denn so creadienstags? Ich schicke heute schon den 50. Beitrag dorthin, ein Jubiläum - wie die Zeit vergeht. Ich hab doch grad erst angefangen zu bloggen...


Kommentare:

  1. Wow! Was eine Arbeit! Grosse Klasse,

    LG
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbares Teil! Der Quilt wird bestimmt phantastisch aussehen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Bin ganz verliebt in dieses wunderschöne Teil . Super! Und die Isar ist auch meine besonders geliebte Ecke, da ich lange in Thalkirchen gewohnt habe ....

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen