Donnerstag, 30. April 2015

Ammonit

Mein Schatz des Monats April war ein Geduldsspiel. Stunde um Stunde saß ich da und fädelte Korallenfransen. Aber ich habe es geschafft. Genauso sollte es werden. Nun brauche ich das nie mehr zu tun.

Das Schmuckset ist alles andere als alltagstauglich. Ich hätte viel zu viel Angst, mit den Fransen irgendwo hängenzubleiben, klickklick klick klickklick..., drei Fransen kullern, in einzelne Rocailles aufgedröselt, über das Parkett..., nein, dies ist eines für den seltenen, groooßen Auftritt. Umlegen, still sitzen, reglos genießen.

Nichtsdestotrotz ist Embroidery meine zweitliebste Arbeitstechnik momentan, gleich nach dem Perlenwickeln. Jahrelang habe ich perlengestickte Colliers angehimmelt. Ich habe nicht geahnt, wie einfach mir diese Technik von der Hand geht.

Einiges darf in Zukunft noch verbessert werden: Die Verbindung des schweren Ammoniten mit der Kette durch eine RAW-Verbindung scheint mir zu zierlich - aber, wenn ich mich nicht bewege mit diesem Schmuck, dann wird es schon halten.

Die Kette ist in Herringbone-Technik gefädelt, der Knebel in Peyote. Die Verbindung zwischen den beiden ist zu steif geraten.

Auch die Ohrringe sind zu schwer. Wenn beim Herumtanzen der Kopf zu schnell geschwungen wird, gleitet das Gegenstück vom Dorn und die Ohrringe fliegen kometenhaft durch den Orbit...
Mit wehendem Schweif...








Aber schön finde ich sie. Sie wirken so lebendig, als würden sie gleich loskrabbeln wollen.















































Auch von der Rückseite bin ich begeistert.
Zum ersten Mal sieht sie richtig sauber aus, mit feinstem Ziegenleder - aber keine Angst, ich habe es recycled. Dafür musste jetzt keine Ziege sterben.

Da es meines ist: ab zu Rums damit.

Kommentare:

  1. wow, ganz ganz großes Kino. Da solltest du dich von deinem Mann entsprechend ausführen lassen. Herrlich zum Ansehen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin sprachlos ... wie schön das ist!!!!!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. Schapo, was für ein Traum in Perle.
    Ich erblasse vor Neid,
    gratuliere Dir zu Deinem Können und
    wünsche Dir viel Spaß beim Tragen.
    Randi

    AntwortenLöschen
  4. Oh,.. mein Gott, ist das schön!!!! (Oder sollte ich "Göttin" sagen???......)
    Das ist unglaublich schön geworden.....
    Weiß gar nicht, was ich da noch sagen soll....... Vieeeeel Spaß beim großen Auftritt, denn da passt es genau hin!
    LG Caro

    AntwortenLöschen