Freitag, 20. März 2015

Der Chrysanthemenfisch



Heute ist mir ein ganz besonderes Exemplar in mein Seidenwasser gesprungen: der Chrysanthemenfisch. Er heißt so, weil seine Schuppen so ausgeprägt sind, dass sie an Chrysanthemenblätter erinnern. Es gibt dann noch Asternfische, deren Schuppen sind noch um einiges schmaler und zahlreicher, leider konnte ich so ein Tier noch nie fangen.

Aber heute bin ich mit meinem Fang schon überglücklich.



































Ein anderer meiner Fische, der türkise Knutschfisch, hat eine lange Reise hinter sich: Er wohnt jetzt in Wien.

Heute hat er mich grüßen lassen, vielen Dank, Alice, dass Du ihn mir gezeigt hast.

Und jetzt dürfen die beiden noch zu ihren Gefährten zu Andiva schauen.





Kommentare:

  1. Oh sind die hübsch!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. fette beute, liebe heidi! mir gefällt ganz besonders der chrysanthemenfisch....er leuchtet so schön :-)
    viele liebe grüße
    mickey

    AntwortenLöschen