Montag, 2. Februar 2015

Mandalabruch

Montagsmandala (18)


Momentan habe ich sehr oft mein kleines Skizzenbuch in der Hand. In der vergangenen Woche sind zwei Mandalas entstanden.

Dann hatte ich die Idee, Mandalas auf Ostereier zu malen. Ostern kommt ja - wie Weihnachten - immer schneller als gedacht, plötzlich und unerwartet. Meine Stift zeichneten auf der Eierschale leider nicht so leicht wie auf Papier - und so musste sich das Ei manches unbedachte Wort anhören.
Wie man sieht, hat es sich das zu sehr zu Herzen genommen...

Heidi, merke: Beim Zeichnen flucht man nicht!
Habt eine schöne Woche!




Kommentare:

  1. wau, deine mandelas sehen super aus, ebenfalls die ostereier! mit dieser verzierung sind sie fast zu schade zum essen... tolle Idee!
    lg susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, was du so alles zeichnest. Das sieht so akkurat aus, so perfekt!
    Pech für das Ei, jetzt wird es eben kein Osterei.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. oh, wie wunderschön, diese gezeichneten mandalas..., ich heute ohne öffentliches ;-), hab ein bisschen blogpause. lieben gruß ghislana (die gerade die theorie des ecoprints studiert..., ich bin so gespannt...)

    AntwortenLöschen