Montag, 19. Januar 2015

Filigran

Montagsmandala (16)

















Langsam wird es zu einer guten Gewohnheit, montags die Gedanken in einen Kreis zu legen. Heute morgen bin ich durch den abgetauten Garten geschlendert, um Material zu suchen.
Ich habe den runden Tisch abgewischt, um darauf das Mandala zu legen, aber der Wind hat mir die leichten Gräser weggeweht, sobald ich sie losließ.

Also habe ich einen meiner Sternchenteller benutzt.
Beim Legen fiel mir auf, dass mir eigentlich die Mandalas am besten gefielen bisher, bei denen ich Naturmaterial mit selbstgestaltetem verwendet habe. Ich denke, dabei werde ich bleiben.

Weil es mir so gut gefällt - und weil für einen winzigen Moment die Sonne herauskam, noch einige Detailaufnahmen für Stephanies Makromontag.

Habt einen schönen Tag!





Kommentare:

  1. Auch eine schöne Idee für ein Makro!
    Die Wurzeln sehen echt super aus!
    Liebe Montagsgrüsse zu dir schicke
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön hier heute doch noch ein Mandala zu sehen... Mein Montag fing mit Verschlafen an..., ich war lange in der Stadt unterwegs und so muss mein Mandala noch warten, bis ich morgen nach Haus komme... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Naturkomposition. Besonders die filigrane Wurzel finde ich ja sehr interessant.
    Viele Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, so ein Naturmandala !

    AntwortenLöschen