Mittwoch, 8. Oktober 2014

Gewachsen

ist mein Skizzenbuch.

Es macht mir solchen Spaß, dass ich mehr Zeit mit den Stiften verbringe, als meinem Haushalt gut tut.

Phaszinierend: Man meditiert so vor sich hin, füllt eine kleine Fäche nach der anderen - und irgendwann sieht man: Diese Seite ist jetzt fertig.

Und mit seinen 48 Seiten stellt mir das Heft noch viele Stunden der Ruhe und Sammlung zur Verfügung.

Vielen Dank, Michaela Müllerin, für Deinen Mustermittwoch!


Kommentare:

  1. Total schön. insbesondere der Löwenzahn, der alles an Früchten und Gemüsen auch noch beinhaltet ♥

    Herzlich
    Alpi

    AntwortenLöschen
  2. Der Löwenzahn ist so schön geworden! ♥ Das ist jedoch viel mehr eine Kunstsammlung, denn ein "Skizzen"-Buch...
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr schön! Meditieren und zeichnen - ein tolles Thema!
    Herzliche Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Toll!!! Mir sind die Stündchen mit meinen Sommer-Büchlein auch lieb und teuer... Liebe Herbstblätter-Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. der abstrahieret Löwenzhan sit wunderbar geworden, man kommt beim medeitieren
    innen und außen zu neunen Ideen! VG kaze

    AntwortenLöschen
  6. Sorry für die Tippfehler,zu schnell gedrückt!

    AntwortenLöschen
  7. Super, deine Zeichnungen und super, dass auch dein Buch jetzt zum Einsatz kommt.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, mir gefallen beide Seiten sehr gut und die nächste sieht auch schon ganz interessant aus. Ich würde auch viele Stunden damit verbringen, aber im Moment widme ich mich intensiv dem Nähen (aber mein Haushalt bräucht eauch dringend eine gute Fee ;-))). Was hat es mit der Strichliste und der Zahl am unteren Ende der Blätter auf sich? LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Eure Reaktionen!
      :-) Karin, Du guckst aber genau hin! Die Zahl ist 14 und steht für das Jahr, die "Strichliste" ist mein Signet. Als ich gekellnert habe, um mir mein Studium zu verdienen, hab ich irgendwann bemerkt, dass die "5 Bier" auch als HH zu lesen sind, also Heidi Hombsch. Seither verwende ich das, wenn ich das Gefühl habe "JA!daswillstesignieren". Ist selten genug.
      Die nächste Seite werde ich hier nicht zeigen, nur mal vorweg. Ist auch nicht mit Strichcode versehen ;-(
      Lieben Gruß
      Heidi
      Liebe Grüße
      Heidi

      Löschen
  9. Hallo Heidi,
    Deine Zeichnungen bzw. Zentangel von den Blättern sind atemberaubend schön.
    Danke für diese Inspiration und Feinheit.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  10. Ganz wunderbar gezeichnet:))
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Skizzen. Ich merke grad wieder deutlich: Ich arbeite zu viel. :-) Das wird sich ändern. Liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
  12. Deine Blätter sind wirklich wunderschön geworden.
    l.g. barbara bee

    AntwortenLöschen
  13. Ja, Skizzen und Zeichnungen machen ist sehr entspannend. Und wenn es auch noch so schön wird, sehr befriedigend.
    Und man kann gut ein paar Geheimnisse in diese Hefte "einspinnen". Mir hilft das sehr.

    AntwortenLöschen