Sonntag, 22. September 2013

Apropos Fingerfertigkeit

Als ich vorhin meine Kommentare durchgegangen bin, musste ich so lachen: "Deine Geduld und Fingerfertigkeit um solche Dinge in Double Face zu stricken sind bewundernswert!" hatte Alpi geschrieben. Vielen Dank, liebe Alpenrose, das von Dir zu lesen bedeutet mir viel.
Und Du hast ja so Recht: Der Finger ist fertig! Ich habe ihn mit den dreieinhalb Metern Häkelkette und den beiden Doublefacemützen total überlastet. Jetzt bockt er vor sich hin, tut weh und ist steif.
Er darf nun erstmal im Schoß liegenbleiben mit seinem Krautwickel - und ich habe Zeit, im Netz zu surfen und einhändig Posts zu tippen.
Drückt mir bitte die Daumen, dass er sich von selbst erholen wird - und zwar schnell, bitte!

Kommentare:

  1. Mäusi, was machst Du denn für Sachen! Du weißt, was Du jetzt zu tun hast, göll? Aggressiv abwarten!
    Ich pust mal schnell aufs kaputte Fingi - wenn Kraut nicht hilft, könntest Du's auch mit Quark probieren.
    Ich drück Dich fest und wünsch Dir gute Besserung.

    Dein Keltenmädchen

    AntwortenLöschen
  2. ach je, was ist denn da passiert, liebe heidi?....eindeutig zuvielgehandarbeitet:) ich puste auch mal und wünsche dir von ganzem herzen gute besserung.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. Oh je liebe Heidi, da kann ich dir nur die Daumen drücken, dass es bald wieder gut ist. Und dann vielleicht einen Tick langsamer, ja?

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Hi Keltenmädchen, Süße, jaja, wieso wußte ich, dass Du das sagen würdest? So isses wohl, das mit dem aggressiv klappt schon recht gut, aber abwarten...?! Phhhh...
    Und Quark?! Der is' doch Vegetarier..., son strenger. Veganer.

    Ja, wirklich wundern tut es mich nicht, es ist der Fadenspannfinger. Ich muss einfach mehr abwechseln zwischendurch, nicht nur solche Garnübungen wie Häkeln und Stricken, für die der Faden über lange Zeit unter Spannung gehalten werden muss.

    Was, Sylvia, NOCH langsamer? Ja wie soll das denn gehen?

    Aber wenigstens habe ich meine gute Laune schon zurück, die hat mir ja fast noch mehr gefhlt als der Finger.
    Lieben Gruß
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi, was machst du denn für Sachen.

    Ich wünsche ganz schnelle Heilung. Gute Besserung.
    Ich drücke dich. Bis bald.

    Ganz liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ach herrje, da ist man im Suchtmodus und möchte das Ende des Strickstückes sehen und dann so was.dann drücke ich ganz doll die Daumen, aber schon ihn wirklich!!! mir ist das nach marathomsticken für ein Geschnek passiert mit dem Daumen.und leider ziegt sich das immer wieder, wenn man zuviel macht. Heilende grüße schickt kaze

    AntwortenLöschen