Mittwoch, 15. Mai 2013

Zwei Räder

Man glaubt es kaum: Zwischen diesen beiden Rädern liegt nur eine Nacht. Das ist für mich wieder ein Beweis, dass sich das Gehirn über Nacht sortiert. Heute war das Radwickeln schon viel einfacher als gestern.

Das Rad ist größer.


Die Verziehmuster sind ( hihi, geringfügig, aber das sag ich keinem) sauberer. Zumindest sieht man nicht mehr so tiefe eingestochene Löcher.

Und ganz geblieben ist es auch noch.

Demnächst brauche ich einen Ringdorn, damit der Durchmesser größer wird, jetzt haben die Räder einen Innendurchmesser von 10mm, das ist mein dickstes Rohr.

Kommentare: