Sonntag, 12. Mai 2013

...horch! von fern ein leiser Harfenton...


Diese Zeile aus Mörikes Gedicht war mir zugeteilt worden.

Meinen ersten Gedanken - eine Harfe! - verwarf ich gleich wieder. Die schönsten Töne im Frühling kommen für mich von den Vögeln, deren Gesang fröhlicher klingt, inniger, herzlicher...

Kurz dachte ich noch über Engel nach, diese geflügelten Himmelswesen mit ihren Harfenklängen, aber nein, wir haben grad nicht Weihnachten, wo die Harfentöne von den Engeln herrühren.


 
Den "Klang" holte ich mir mit einer Notenzeile ins Bild aus dem Lied "Leise zieht durch mein Gemüt liebliches Geläute, klinge, kleines Frühlingslied, kling hinaus ins Weite" nach einem Gedicht von Heinrich Heine "Kling hinaus bis an mein Haus, wo die Veilchen sprießen..." Da waren sie wieder, die Veilchen!

Ich klebte die Notenzeile auf mein in Quadrate geschnittenes Kleisterpapier, drehte alles durch die Preßmaschine, auch die Briefumschläge und kolorierte die Quadrate.

Die Textzeile fügte ich handschriftlich ein, aber so, dass sie nicht stark hervorleuchtet, sondern sich versteckt einfügt.

So ähnlich sahen die Teile aus, die ich versendet habe, bei einigen habe ich den Vogel noch dunkler gestaltet, wie hier bei Mickey zu sehen ist.

Ich habe die Briefe alle vor 8 Tagen am Samstag losgeschickt, einige waren sehr lange unterwegs. Ich hoffe, dass jetzt alle angekommen sind, ansonsten: Bitte melden...


Nun freue ich mich, dass ich kommende Woche wieder Post aus meinem Kasten holen darf.
Alle Beiträge über die MailArt sammelt Frau Müllerin.

Kommentare:

  1. Liebe Heidi,wir hatten einen klienen Kurzurlaub eingeschoben deshalb erst jetzt vielen Dank für deine Post.Hier kam sie am Mittwoch an.Schön, dass wir jetzt bei der Entstehung zusehen können, jetzt erschließt sich mir die Prägung der Halme.
    Dein Glaskreationen gefallen mir alle richtig gut, ich glaube da liegen wir wohl genau auf einer Wellenlänge! Frisch geprägte Grüße schickt kaze

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! Deine Karten gefallen mir sehr, diese Blau-grün-Kombination liebe ich. Ich finde, du hast deine Textzeile super umgesetzt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Schön, ein bisschen hinter den Herstellungsprozess sehen zu können ;-). An den Prägungen habe ich ja herumüberlegt ;-), ahaaha, eine Pressmaschine! Aber die macht, dass man auch den Briefumschlag nicht ins Altpapier gibt... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi,
    herzlichen Dank für die schöne Karte - das ist toll umgesetzt. Diese Prägung durch alle Schichten hat mich auch rätseln lassen - jetzt ist ja alles klar. :-)
    Sie hängt an meiner Frühlingswand und wartet jetzt noch auf die letzte Karte, um dann mit allen anderen präsentiert zu werden.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen