Mittwoch, 17. Oktober 2012

Indianersommer

Die Irokesen, das Volk im Land der Großen Seen, erzählen die Legende von der Jagd auf den Bären.

Jeden Herbst verfolgen zwei Jäger den Großen Bären, dessen magische Kraft ihn hoch in den Himmel trägt - wo man ihn selbst noch in Europa am nördlichen Himmel sehen kann.

Doch die unermüdlichen Jäger und ihr Hund folgen ihm auch dorthin und erlegen ihn nach langer Hatz. Das Blut des Bären tropft auf die Erde und färbt die Blätter der Ahornbäume auf der ganzen Welt rot, am schönsten jedoch in Nordamerika, seiner Heimat.




Gustav kennt Ihr ja schon aus dem letzten Post, er gehört mit zum Indianersommer, dem Schatz des Monats Oktober.

Diesmal besteht der Schatz aus einem Schaltuch, einer Kette, Ohrringen und dem Armreif.

Für die Farben ausschlaggebend war die Wolle "terra" von Buttinette, ich habe nur noch ein helleres Topaz und einen Spritzer Violett hinzugegeben.



























Auf dem Gestrick liegend fallen die Perlen kaum auf, für den Gesamteindruck ist ein einfarbiger kontrastierender Hintergrund - ein dunkelbraunes oder -grünes Kleid - notwendig.




Kommentare:

  1. Ich liebe diese Herbstfarben, das ganze Set würde wunderbar zu meiner Garderobe passen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Boah! Ein Traum! Soo stimmig!!! Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Hmhmh - ich schmelze dahin Heidi! Solch wunderschöne Farben, die Du hier ausgewählt hast!

    AntwortenLöschen
  4. Wow sind das schöne Farben, wunderbar! Würde mir auch gefallen!

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  5. Wieder mal ein Traum ... der zu meiner Garderobe garantiert auch passen würde ... und was nicht passt, wird passend gemacht *lach*

    Soooo schön

    LG IRis

    AntwortenLöschen
  6. Wunder wunderschöne Farbe. Genau so sahen heute hier die Blätter der Bäume aus.

    Bewundernde Grüße
    Angel

    AntwortenLöschen