Mittwoch, 18. April 2012

Eidechsenhaut



Dieser Schatz des Monats hat etwas länger gebraucht, an den Häkeleien sitze ich schon seit Februar. Aber das ist eine so meditative Tätigkeit, dass ich fast traurig bin, dass die Ketten schon beendet sind.

Als ich mit dem dicken Brummer im Schlepptau in einen Wollladen geriet und ihn der Verkäuferin zeigte, holte sie mir diesen Strang Noro-Garn. Er lachte mich so an, dass er gleich mit mir mitkommen durfte. Die Farben passen haargenau in den Dschungel, genau wie die Eidechsenhäute.



Nun besteht der Schatz des Monats aus einem Schaltuch, drei Ketten und zwei Paar Ohrringen.
Die Ketten sind jede einzeln oder miteinander zu tragen. Die dünne Schlange mit dem Rhombenmuster kann ich mir auch ums Handgelenk schlingen: Die sechs Runden ergeben ein breites Armband. Die einfachen Kugelohrringe sind für den Alltag, die großgüldenen fürs Konzert.

Kommentare:

  1. die Anfänge konnte ich ja schon im Original bewundert und ich hoffe, dass ich irgendwann auch das ganze Set zu sehen bekommen, auch wenn du es fotografisch super in Szene gesetzt hast.

    Dein Konzertvariante der Ohrhänger gefällt mir ganz besonders gut und das Tuch rundet das Set perfekt ab.

    Eben eine typische Heidi-Kombination.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön...für mehr fehlen mir die Worte...*denmundwiederzuklappt*
    LG Bettina

    AntwortenLöschen